Alte-Musik-Star Nuria Rial in Jerichow

Die katalanische Starsopranistin Nuria Rial hat der MDR-Musiksommer in die Klosterkirche Jerichow geholt. Die besondere Atmosphäre dieses Alte-Musik-Konzerts bei sommerlichen Temperaturen atmen die Bilder unseres Fotografen Andreas Lander, der auch die wunderbar verzierten Instrumente des Ensembles Artemandoline festgehalten hat.

Text/Andreas Lander

 

 

Gruppenbild in historischem Gemäuer: In der Kulisse beeindruckender Backstein-Romanik zeigen sich die Künstler des Abends gut gelaunt. Sopranistin Nuria Rial (schwarzes Kleid) hält dabei eine Barockmandoline ihrer Kollegen des Ensembles Artemandoline in der Hand.
Bildrechte: MDR/Andreas Lander
Hier die Klosterkirche Jerichow im Elb-Havel-Winkel noch einmal aus der Luft fotografiert. Sie ist bedeutender Teil der "Straße der Romanik", der der MDR-Musiksommer eine eigene Konzertreihe widmet, zu der auch diese Veranstaltung gehört. Bildrechte: MDR/Andreas Lander
Der Innenraum der Kirche beeindruckt mit seiner schlichten Schönheit.
Bildrechte: MDR/Andreas Lander
Gleich beginnt das Konzert, aber vorher begrüßt MDR-Musiksommer-Manager Oliver Jueterbock noch persönlich das Publikum.
Bildrechte: MDR/Andreas Lander
Und nun sind sie in Aktion zu erleben: Sopranistin Nuria Rial und die fünf Musiker des Ensembles Artemandoline, das seit 2001 besteht und sich auf Alte Musik spezialisiert hat.
Bildrechte: MDR/Andreas Lander
Mit gut dosierter Gestik unterstützt Nuria Rial die Aussagen der Liebeslieder und -arien dieses Programms mit dem Titel "Sospiri d'amanti" ("Liebesseufzer") ...
Bildrechte: MDR/Andreas Lander
... und hält Zwiesprache mit Manuel Muñoz.
Bildrechte: MDR/Andreas Lander
Der Barockgitarrist des Ensembles spielt auf einem wunderbar verzierten Instrument, dem ...
Bildrechte: MDR/Andreas Lander
... die Barockmandoline seiner Kollegin Mari Fe Pavón in nichts nachsteht.
Bildrechte: MDR/Andreas Lander
Zum Teil werden die Saiten des historischen Instruments mit einem Federkiel angerissen.
Bildrechte: MDR/Andreas Lander
Und wieder bezaubert die Spanierin Nuria Rial im zweiten Konzertteil mit ihrer natürlichen Ausstrahlung und ihrem klaren, weichen Stimmtimbre.
Bildrechte: MDR/Andreas Lander
Mehrfach wurden die Einspielungen der 1975 geborenen Künstlerin mit einem Echo Klassik ausgezeichnet, erst in diesem Jahr folgte ein Opus Klassik.
Bildrechte: MDR/Andreas Lander
Mit viel Applaus bedankte sich am Konzertende das Publikum bei den Musikern. Die Veranstalter - der MDR-Musiksommer gemeinsam mit der Stiftung Kloster Jerichow - überreichten Blumen.
Bildrechte: MDR/Andreas Lander
Und jetzt alle lächeln: Ein letztes Foto von den Künstlern und ihrem Publikum.
Unten links zu sehen: Das Cembalo von Orgelbaumeister Johannes Hüfken, ein Teil des Meisterstücks vom Claviorganum
Bildrechte: MDR/Andreas Lander